Umbauarbeiten im Erdgeschoss

Vorbereitungen für das große Lechdiorama und Beweidungsprojekt


 
Nach Fertigstellung der Themenzimmer im ersten Stock ging es gleich weiter mit der Planung des Erdgeschosses. Den Lech mit seinen Heiden darzustellen, war das große Ziel.

Im Septeber 2013 lieferte unsere Fa. Mezger bereits die ersten Unterbauten und begannen die Umbauarbeiten. Im Oktober hat der Dioramenbauer, die Fa. Mandler aus Erfurt bereits die Maße für den "Lech" genommen.

Die "optische Gestaltung" wurde wieder von der Fa. Profile, Herrn Hurler übernommen. Die Konzeptleitung lag in der Hand von Norbert Pantel, Naturschutz - und Bildungsreferent beim Landschaftspflegeverband.

Die Foliendrucke lieferte die Fa. Berger Werbung in Königsbrunn.

Mit großem ehrenamtlichen Engagement ist es gelungen, die Umbaumaßnahmen soweit zu gestalten, dass sich die Besucher der Museumsnacht ein Bild über die Neugestaltung machen konnten.

 desc  desc
 Die Wand ist zu verkleiden
 Der Möbeltransport
 desc  desc
 Ganz schön stabil, diese Unterteile
 Jetzt kann der "Lech" kommen
 desc  desc
 Auch die Schubladen passen
 So oder so, wie schaut es wohl besser aus
 desc  desc
 Jetzt fehlen nur noch die Texte
 Die "Bewohner" der Vitrine haben auch schon ihren Platz
desc  
 Die Fische "lernen das Schwimmen" im Lechdiorama